Die Anwendung DESITE MD ist ein Analyse- und Informationssystem, das die Verwendung von digitalen Gebäudemodellen erleichtert und die Zusammenarbeit zwischen den Projektbeteiligten verbessert.

DESITE MD unterstützt Sie bei der täglichen Arbeit mit Gebäudemodellen und ermöglicht den Zugang zu den Informationen des Modells.
Denn MD steht für "Manage Data".
Mit DESITE MD können Sie ein 3D-Gebäudemodell interaktiv visualisieren und analysieren. Von Anfang an.

Für die Weitergabe von 3D-Modellen ist der kostenlose Viewer desite SHARE erhältlich.

Einfach

DESITE MD ist ein BIM-Werkzeug mit einem deutlichen Vorteil für die Praxis: es funktioniert intuitiv.

Seine einfache Handhabung wird den Kreis der Personen erweitern, die mit 3D-Modellen/BIM arbeiten und Nutzen daraus ziehen wollen.
Navigation im Modell ist einfach, ebenso das Filtern und Sortieren von Informationen. Selbst unerfahrene Anwender erlernen in kurzer Zeit die Bedienung des Programms.

Flexibel

DESITE MD eröffnet einen professionellen Blick auf das Projekt - ganz gleich, welche Informationen gefragt sind.

Modellversionen können miteinander verglichen werden und Änderungen im Modell können festgestellt werden. Die Objekte des Modells können mit Vorgängen eines Terminplans verknüpft werden. Das Ergebnis ist eine interaktive Visualisierung des Baufortschritts und eine Auswertung von Ressourcen über die Zeit.

DESITE MD unterstützt das offene Datenformat BCF (Building Collaboration Format). Mit diesem Format verbessern Sie die Zusammenarbeit zwischen den Projektbeteiligten auf Grundlage des Gebäudemodells.

Mit DESITE MD analysieren Sie die Informationen in einem 3D-Bauwerkmodell, es können Informationen aus externen Datenquellen mit dem Modell verknüpft werden und Sie ergänzen das Modell um weitere Informationen. Die Anbindung an die Datenbank ist sehr flexibel und kann für beliebige Aufgaben verwendet werden. Zum Beispiel erstellen Sie hiermit ein digitales Raumbuch auf Grundlage eines 3D-Modells.

Leistungsstark und offen

Es werden die Formate 3DS, OBJ, DWG, DXF, DWF/x, VRML, IFC 2x3, LandXML und CPI XML und weitere für den Import unterstützt.
Mehrere Teilmodelle können zu einem Gesamtmodell zusammengeführt werden.

Die Modelle können im Format CPI XML exportiert werden. Die Modelle stehen somit dem Programm RIB iTWO der RIB Software AG für weitere Aufgaben zur Verfügung.
Für die Synchronisation mit Autodesk Revit stellen wir ein Plugin zur Verfügung, das die Daten aus der DESITE-Datenbank in ein Revit-Projekt überträgt.
Ein Export nach Excel oder CSV ist ebenso möglich. Der Anwender kann somit auf einfache Weise Informationen aus dem 3D-Modell in einer Excel-Tabelle weiterverarbeiten.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

  • Screenshots
  • Das Handbuch steht registrierten Benutzern zur Verfügung
  • Blog über neue Funktionen
  • Download - Ohne Lizenz läuft die Software 14 Tage als Demoversion.
  • Eine Registrierung bei ceapoint.com ist erforderlich, um in den Downloadbereich zu kommen.
    Sie können sich hier kostenlos registrieren.