ceapoint aec technologies GmbH

Die ceapoint aec technologies GmbH aus Essen entwickelt Produkte und bietet Consulting für das modellorientierte Arbeiten im Bauwesen.
Das Unternehmen verfügt mit dem Softwareprodukt ‚ceapoint desite MD‘ über ein flexibles und leistungsfähiges Informations- und Visualisierungssystem, das für die interaktive Arbeit mit Gebäudemodellen ausgelegt und praxisbewährt ist.

Seit dem 1.1.2014 ist die BRZ Deutschland GmbH als strategischer Investor an der ceapoint GmbH beteiligt. Mit der Unterstützung durch BRZ kann die ceapoint GmbH verstärkt in die Entwicklung ihrer BIM-Produkte investieren und darüber hinaus gemeinsam mit BRZ neue und innovative BIM-Lösungen entwickeln.

Software

Die ceapoint aec technologies GmbH entwickelt Produkte für das modellorientierte Arbeiten im Bauwesen (BIM - Building Information Modeling) und in artverwandten Branchen. Die Anwendung ceapoint desite MD ist ein Informationssystem, das die Verwendung von digitalen Gebäudemodellen erleichtert. Mit desite MD analysieren Sie die Informationen in einem Modell, es können Informationen aus externen Datenquellen mit dem Modell verknüpft werden und Sie ergänzen das Modell um weitere Informationen. Mit desite erhält man einen professionellen Blick auf das Projekt – ganz gleich, welche Informationen gefragt sind.

Consulting

Wir beraten hinsichtlich der Einführung und der Anwendung von modellorientierten Arbeitsweisen im Planungsbüro und im Bauunternehmen. Wir analysieren die Anforderungen und konzipieren die Integration von Anwendungen verschiedener Hersteller. Unsere Schwerpunkte liegen insbesondere in der Einführung und Anwendung von 4D-Simulationen, Clash-Detection, modellbasierter Mengenermittlung und BIM-Informationssystemen (desite MD). Wir unterstützen bei der Verwendung von verschiedenen Datenformaten, wie zum Beispiel CPI XML, DWF/x, IFC und DWG.

Geschäftsführung

Die ceapoint aec technologies GmbH wurde 2010 durch Dr.-Ing. Jochen Hanff als geschäftsführender Gesellschafter gegründet. Herr Dr. Hanff hat Bauingenieurwesen studiert und im Fachgebiet Bauinformatik promoviert.

Im Anschluss an seine wissenschaftliche Tätigkeit war Herr Dr. Hanff für die HOCHTIEF Construction AG zunächst als Projektleiter im Innovationsschwerpunkt ViCon (Virtual Design and Construction), später als Leiter 'Forschung und Innovation' der HOCHTIEF ViCon GmbH tätig.

Nach seiner Tätigkeit bei HOCHTIEF war Herr Dr. Hanff bei der RIB Information Technologies AG als Prokurist maßgeblich an der Entwicklung der Produktlinie RIB iTWO beteiligt.

Entwicklung

Unser Entwicklerteam besteht aus hochqualifizierten Ingenieuren und Informatikern mit langjähriger Berufserfahrung. Mit Engagement und Leidenschaft arbeitet unser Team an der Erstellung innovativer Lösungen für 'Building Information Modeling'.

Mitgliedschaften

 

ADN - Autodesk Developer Network

 

Open Design Alliance